quetschies selber machenQuetschies selber machen – So gesund ist der Obstbrei wirklich!

Wenn du Quetschies selber machen möchtest, verweigert dein Baby wahrscheinlich das Füttern mit dem Löffel. Vielleicht möchtest du auch einfach einen gesunden Snack für Zwischendurch haben und nicht ständig mit der Angst leben, dein Baby könnte sich am harten Obst verschlucken.

Da ich selber Mutter bin, kenne ich diese Problem und bin zum Glück auf die Quetschbeutel zum selber befüllen gestoßen. Dies sind kleine elastische Flaschen, in denen jeglicher Brei (Obst, Gemüse, Getreide etc.) hineingefüllt werden kann. Dein Baby kann durch Quetschen der Flasche ganz leicht den Inhalt heraussaugen.

 



Kennst du bereits dieses 6 Vorteile von selbstgemachten Quetschies?

  • Dein Baby kann unterwegs selbständig essenQuetschie flasche
  • Dein Baby ist eine zeitlang beschäftigt 😉
  • Die meisten wiederbefüllbaren Quetschbeutel sind auslaufsicher, sodass das Essen zu einer sauberen Angelegenheit wird
  • Selbstgemachte Quetschies sind sehr günstig
  • Quetschies sind ein gesunder Snack
  • Mit den Quetschbeuteln zum selber befüllen schonst du die Umwelt, weil du Verpackungsmüll sparst

 

Frucht Quetschies erst für Kinder ab 1 Jahr?

Viele Hersteller von Quetschies weisen darauf hin, dass ihre Produkte erst für Kleinkinder ab 1 Jahr gedacht sind. Denn vorher weisen die meisten Zutatenlisten einfach zu viele Lebensmittel auf, die für die kleinen Kindermägen auch noch nicht geeignet sind. Zudem ist es gerade in der Phase vor dem ersten Lebensjahr für Kinder wichtig, dass sie neben dem Saugen an der Brust bzw. Flaschen ebenfalls lernen, mit dem Löffel ihren Brei zu essen. Einige Hersteller haben allerdings Quetschies ab dem 4. Monat, die auf wenige Zutaten beschränkt sind und auch für Beikostanfänger magenfreundlich sind. Jedoch sollte für so kleine Babys der Frucht Quetschie eine große Ausnahme bleiben.

 

So gesund sind gekaufte Quetschies!

Quetschies sollten auf keinen Fall als ständiger Snack Ersatz genommen werden. Denn durch das selbständige Knabbern an Lebensmitteln wird die Sprachentwicklung und Kaumuskulatur der Kinder stark gefördert. Das schafft ein Quetschie nicht. Außerdem wird vom Dauernuckeln abgeraten, da sonst Karies droht. In bestimmten Situationen, wie auf Reisen oder unterwegs sind die Quetschies sicherlich eine sinnvolle Ergänzung zum herkömmlichen Speiseplan der Kinder.

Trotzdem bleiben viele Nährstoffe und Vitamine in dem Obstbrei enthalten, darum sind Quetschies sicherlich eine gesündere Alternative zu Keksen und Süßigkeiten.



ganzes Obst ist immer die bessere Alternative

ganzes Obst ist immer die bessere Alternative

Teure Zuckerbomben aus dem Handel?

Die Quetschies aus dem Handeln werden aus Fruchtpüree aus Früchten, angereichert mit Apfel- und Zitronensaftkonzentrat, hergestellt. Zwar bleibt ein Großteil der Nährwerte und Vitamine erhalten, jedoch ist es fraglich, inwieweit man einen Fruchtbrei aus einer Plastikverpackung, der schon einige Transport- und Lagerzeit hinter sich hat, seinen Kindern anbieten möchte. Übrigens sind die Quetschies aus dem Handel laut der Verbraucherzentrale im Gegensatz zu Gläschen mehr als doppelt so teuer. 

Abgesehen vom Fruchtzucker enthalten die Quetschies aus dem Handel keinen extra beigefügten Zucker, so die Verbraucherzentrale.

 

 

Quetschies selber machen oder kaufen?

Ich weiß, dass man als Mutter einen stressigen Alltag hat. Gerade wenn man noch berufstätig ist, schafft man es leider nicht immer, alles selber zu machen. Wenn ich bei DM bin, locken mich immer wieder diverse Produkte, die vermeintlich gesund sind. Und ich gebe zu, dass ich da auch schon mal zugreife, wenn ich keine Alternative zur Hand habe, meine Tochter aber Hunger hat.

Jedoch ärgere ich mich später immer, keinen selbstgemachten Quetschie dabei zu haben. Denn auch wenn die Zutaten, wie Obst und Getreide gesund sind, werden den Qetschies trotzdem Zusätze zur längeren Haltbarkeit beigegeben. Frisch sind diese Produkte sicherlich nicht. Außerdem wird dadurch jede Menge Verpackungsmüll produziert.

Im Grunde geht es auch sehr schnell, Quetschies selber zu machen. Du brauchst nur Zutaten deiner Wahl wie Obst, Gemüse und Haferflocken. Diese werden mit dem Pürierstab oder Mixer bearbeitet. Je nachdem wie dein Baby die Konsistenz mag, kannst du etwas Wasser oder frisch gepressten Saft hinzugeben.



frische Äpfel kann man gut im Quetschie verwenden

frische Äpfel kann man gut im Quetschie verwenden

Quetschies selber machen – 4 kinderleichte Rezepte

Tatsächlich brauchst du wenig Zeit, Mühe und Equipment, wenn du Quetschies selber machen möchtest. Bei allen Breien musst du die Zutaten vermixen. Ich benutze dazu den Vitamix. Es muss natürlich kein Hochleistungsmixer* sein. Es funktioniert ebenfalls mit einem günstigen Stabmixer* oder herkömmlichen Standmixer.

 

1. Apfel Bananen Brei

Zutaten

  • 1 Banane
  • 1/2 Apfel
  • 1 Tl Zitronensaft
  • ggf. etwas Wasser

 

2. Mango Bananen Brei

Zutaten

  • 1/2 Mango
  • 1 Banane
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 1/2 TL Kokosöl rundet alles ab
  • nach Bedarf Wasser hinzugeben

 

3. Orangen Haferflocken Nuss Brei

Zutaten

  • 1 Orange
  • 3 TL Haferflocken deiner Wahl
  • 1 Banane
  • etwas Wasser hinzugeben
  • wenn du weißt, dass dein Baby Nüsse gut verträgt, kannst du gerne noch ein paar Mandeln, Walnüsse etc. dazu geben

 

4. Zuchini Karottenbrei

Zutaten

1 Zuchini

1 Karotte

1 TL Beikost Öl*

 

Wenn du etwas ausgefallendere Rezepte suchst, kannst du dich gerne mal bei den Smoothies für Kinder umsehen. Diese lassen sich ebenfalls gut in den wiederverwendbaren Quetschbeuteln mitnehmen.

 

Diesen wiederverwendbaren Quetschbeutel benutze ich, wenn ich leckere Quetschies selber machen möchte: 

Ich benutze für meine Tochter den Squeasy Snacker.* Er besteht aus Silikon und ist frei von BPA, was mir besonders wichtig war.

 

Quetschie flasche IMG_9010

Ich fülle alle Arten von Breien in den Quetschbeutel* zum selber befüllen hinein. Es gibt einen speziellen Einsatz, der weggenommen werden kann, wenn der Brei zu dickflüssig ist. Praktisch finde ich, das durch den Einsatz die Flüssigkeit nicht heraustreten kann.

Die Reinigung ist auch sehr leicht, ich spüle meist alles mit Wasser nach der Benutzung ab.

Nun weißt du, wie du einfach Quetschies selber machen kannst. Was ist dein Lieblings Rezept?

 

Hafermilch selber machen

Hafermilch selber machen 
Du möchtest Hafermilch selber machen und weißt nicht wie? Kein Problem! Ich möchte dir heute 2 verschiedene Wege vorstellen, die vegane Milch selber zu machen.

Denn Hand aufs Herz. Du ernährst dich vegan, lebst bewusst und gesund! Aber weißt du wirklich, was alles…

Nana Icecream – cremiges Eis zum Dahinschmelzen

Nana Icecream – cremiges Eis zum Dahinschmelzen
Die Temparaturen steigen und es wird Zeit für ein leckeres Nana Eis! Wenn du nicht in der veganen Szene unterwegs bist, fragst du dich jetzt sicherlich, was das schon wieder sein soll!?!

Unter Nana Eis/Icecrema oder abgekürzt N´icecream bezeic…

Frühlings Smoothies für die Sommerfigur

Frühlings Smoothies für die Sommerfigur
Wenn der Frühling kommt, möchten viele Leute noch die letzten überflüssigen Pfunde verlieren. Gut, dass nun viele leichte Früchte Saison haben, bzw. die Obstabteilung im Supermarkt wieder bunter wird.
Es gibt nichts Besseres, als an warmen Tagen einen…

Meine erste Saftfasten Erfahrung

Meine erste Saftfasten Erfahrung
Ich möchte euch gerne an meiner ganz persönlichen Saftfasten Erfahrung teilhaben lassen.  Aber vorab: Wenn du auch gerne Saftfasten machen möchtest, informiere dich bitte vorher gut und konsultiere einen Arzt, falls du gesundheitliche Beschwerden hast.

Wer m…

Entsafter Rezepte

 Entsafter Rezepte
Ob Muntermacher, Energiekick, Wachmacher, Detoxvorhaben oder Vitaminbombe. Hier zeige ich dir meine besten Entsafter Rezepte, die ich über die letzten Monate ausprobiert habe und sie dir unbedingt zeigen möchte. Ich zeige dir, wie die frischen Zutaten ganz einfach entsaften ka…

Grüne Smoothies zum abnehmen (Detox Smoothies)

Grüne Smoothies zum abnehmen (Detox Smoothies)
Du  möchtest mit grünen Smoothies abnehmen und endlich mal so richtig entgiften? Das hört sich gut an, denn grüne Smoothies eignen sich super zum abnehmen. Das liegt an der hohen Nährstoffdichte. Dein Körper wird so mit allen wichtigen Vitamine…




Teile den Artikel