veröffentlicht am 5. Januar 2018 in Allgemein von
brooke-lark-229136-min

Die 7 besten kalorienarmen Sattmacher

Wahrscheinlich gehörst du auch zu den Leuten, die sich zum Anfang des Jahres eine Diät vorgenommen haben. Schließlich ist der Sommer schneller da, als man glaubt. Allerdings ist es gar nicht so einfach, eine Diät durchzuhalten-der Hunger ist da wohl der größte Feind.

Darum möchte ich dir heute von den besten Sattmachern für eine Diät berichten, von denen du auch ruhig mal etwas mehr essen kannst. Denn wenn du ständig Hunger hast, ist die Diät doch sehr frustrierend und der Heißhunger überkommt einen sowieso irgendwann.




 

Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte sind kleine Ballaststoffbomben, die lange satt halten, aber auch nicht sehr viele Kalorien haben. Am besten schmecken die Hülsenfrüchte in zusammen mit Vollkornreis, Gemüse, als Eintopf oder in der Suppe. Oder einfach mal so zum Snacken Zwischendurch.

100 g grüne Bohnen = 35 kcal

100 g Linsen = 80 kcal

100 g Erbsen = 80 kcal

 

Die Kartoffel

In vielen Köpfen steckt noch immer der Irrglaube, dass Kartoffeln auf Grund der vielen Kohlenhydrate sehr schlecht für eine Diät sind. Doch wenn du nicht gerade eine LowCarb Diät machst, solltest du unbedingt zu den leckeren Knollen greifen. Denn sie sind sehr mineralstoffreich, enthalten viele Ballaststoffe und machen dich lange satt.

100 Gramm Kartoffeln = ca. 70 kcal

 

Gemüse

Gemüse ist der Klassiker, wenn es um kalorienarme Sattmacher geht. Es ist nicht nur extrem gesund, sondern von den meisten Gemüsesorten kannst du so richtig zugreifen und wirst davon nicht dick. Passend zu den kalorienarmen Kartoffeln kannst du dir dazu also auch einen riesen Berg Gemüse packen. Hier mal ein paar Beispiele:

100 g Karotten = 25 kcal

100 g Blumenkohl = 22 kcal

100 g rote Paprika = 30 kcal

100 g Tomate = 18 kcal

100 g Gurke = 16 kcal

100 g Champignons = 22 kcal

100 g Zuchini = 17 Kalorien

Mein Tipp:  Gemüse kann extrem vielseitig zubereitet und zu jeder Mahlzeit als Beilage gegessen werden – ob roh, gebraten oder gegrillt. In mageren Quark oder fettarmen (veganem) Joghurt gedippt sind Gemüsesticks eine leckere, kalorienarme und sättigende Alternative für den Fernsehabend.

 

Obst

Es gibt unzählige Obstsorten, die stärkehaltigen Sorten wie Birne, Mango, Banane und Kaki haben natürlich mehr Kalorien, als solche, die mehr Wasser enthalten. Im Grunde kann man mit Obst wenig falsch machen, denn ist sicherlich immer besser, eine Banane zu essen anstatt den Schokoriegel vorzuziehen. Wenn du aber wirklich Kalorien sparen möchtest, solltest du wie gesagt auf wasserhaltige Sorten wie folgende zurückgreifen:

100 g Apfel = 52 kcal

100 g Kiwi = 61 kcal

100 g Ananas = 50 kcal

100 g Erdbeeren = 33 kcal

100 g Himbeeren = 33 kcal 

100 g Wassermelone = 39 kcal

100 g Orange = 47 kcal

100 g Mandarine =  54 kcal



 

Haferflocken

Zu meinem Lieblingsfrühstück gehören Haferflocken definitiv. Klar, pro 100 g haben sie 350 kcal. Das klingt erstmal viel. Allerding koche ich mir die Haferflocken mit Wasser zu einem leckeren Porrigde, dann wird es von der Masse etwas mehr. Dazu gebe ich gerne noch ein paar Flohsamenschalen*, die den Brei deutlich ausdehnen.

Obendrauf packe ich gerne kalorienarme Früchte wie Erdbeere, Himbeeren oder Kiwi. Da hat man leicht ein Frühstück für 400 Kalorien, das lange sättigt.

hafermilch selber machen thermomix

Vollkornreis

Auch denkst du hier auf den ersten Blick wahrscheinlich wieder, dass 100 g Vollkornreis mit 350 Kalorien nicht wirklich wenig hat. Dennoch handelt es sich hier um ungekochten Reis. Der gekochte Reis wiegt ca. doppelt so viel. Das heißt, du kannst 200 g gekochten Vollkornreis für 350 Kalorien zu dir nehmen. Das klingt doch schon viel besser oder?

Dazu etwas Gemüse, Hülsenfrüchte-perfekt ist eine gesunde, fettarme und kalorienreduzierte Mahlzeit, die dich lange satt hält.

 

Tofu

Wer auch gerne auf Fleisch verzichten möchte, kann gut zu Tofu greifen. Der ist nämlich sehr fett- und kalorienarm und lässt sich sehr vielfältig einsetzen. Am liebsten brate ich mir den Tofu ohne Öl in etwas Sojasoße und Currypulver an. Dazu gibt es etwas Reis mit Gemüse.

100 g Tofu = 159 kcal

 


 

Das passiert, wenn du jeden Morgen ein Glas Kurkuma Wasser trinkst

Das passiert, wenn du jeden Morgen ein Glas Kurkuma Wasser trinkst
Sicherlich hast du schon davon gehört, wie gesund Kurkuma ist. Das super Gewürz hat ein enormen Nährstoffgehalt, gilt als extrem entzündungshemmend und antioxidativ. Mehr als 3000 Studien haben seine vielseitigen positiven Wirku…

Ingwer – 10 erstaunliche Effekte

Ingwer – 10 erstaunliche Effekte
Die Ingwerknolle ist eine Wurzel, die es in sich hat. Sie schmeckt nicht nur lecker im Essen, sondern kann auch in Form von Tee, im Smoothie oder sogar einfach roh gekaut werden und soll der Wissenschaft nach gegen jede Menge Krankheitssymthome Abhilfe schaffen.
I…

19 Tipps um die Weihnachtspfunde wieder loszuwerden

19 Tipps um die Weihnachtspfunde wieder loszuwerden

//
Die besinnlichen Weihnachtstage sind vorbei und du hast die Zeit auch kulinarisch sehr genossen? Das ist gut so! Denn immerhin habt man im restlichen Jahr eigentlich nie die Chance, sich mit gutem Gewissen mit jeder Menge Keksen, Schokol…

3 tolle Tipps zum wach werden am Morgen – der beste Koffein Ersatz

3 tolle Tipps zum wach werden am Morgen – der beste Koffein Ersatz
In Deutschland werden jährlich 150 Liter Kaffee, also täglich ca. 0,5 Liter Kaffee getrunken. Bis vor kurzer Zeit konnte ich mich selber noch perfekt in diese Statistik einreihen. Dieser Zustand hat mich persönlich sehr gestör…

Smoothie mal anders – 3 Frühstücks Smoothie Rezepte

Smoothie mal anders – 3 Frühstücks Smoothie Rezepte
Was wäre das 21. Jahrhundert ohne die leckeren Smoothies? Bestenfalls in grün gemixt, denn dann kann man das grüne Gold wirklich als Wunderelexir bezeichnen. Darum ist es nicht verwunderlich, dass laut einer Studie der Firma Vitamix Smoothies…

Grüne Smoothies für Kinder

Grüne Smoothies für Kinder
Du suchst Grüne Smoothies für Kinder? Kein Problem. Ich zeige dir hier, wie leicht es ist, auch Kindern die grünen Smoothies näher zu bringen.

Fast jedes Kind liebt süßes Obst. Gemüse eher weniger. Darum ist es so toll, dass man als Eltern seinen Kindern das …

Grüne Smoothies für Anfänger

Grüne Smoothies für Anfänger
Grüne Smoothies für Anfänger sind Smoothies, die leicht zuzubereiten sind und trotzdem lecker schmecken. Eigentlich kannst du alles in den Mixer werfen, was dir in den Sinn kommt.
 

 
 

 
Solange du einige Dinge beachtest, kann da nich…

Nana Icecream – cremiges Eis zum Dahinschmelzen

Nana Icecream – cremiges Eis zum Dahinschmelzen
Die Temparaturen steigen und es wird Zeit für ein leckeres Nana Eis! Wenn du nicht in der veganen Szene unterwegs bist, fragst du dich jetzt sicherlich, was das schon wieder sein soll!?!

Unter Nana Eis/Icecrema oder abgekürzt N´icecream bezeic…

Frühlings Smoothies für die Sommerfigur

Frühlings Smoothies für die Sommerfigur
Wenn der Frühling kommt, möchten viele Leute noch die letzten überflüssigen Pfunde verlieren. Gut, dass nun viele leichte Früchte Saison haben, bzw. die Obstabteilung im Supermarkt wieder bunter wird.
Es gibt nichts Besseres, als an warmen Tagen einen…

Meine erste Saftfasten Erfahrung

Meine erste Saftfasten Erfahrung
Ich möchte euch gerne an meiner ganz persönlichen Saftfasten Erfahrung teilhaben lassen.  Aber vorab: Wenn du auch gerne Saftfasten machen möchtest, informiere dich bitte vorher gut und konsultiere einen Arzt, falls du gesundheitliche Beschwerden hast.

Wer m…

Grüne Smoothies zum abnehmen (Detox Smoothies)

Grüne Smoothies zum abnehmen (Detox Smoothies)
Du  möchtest mit grünen Smoothies abnehmen und endlich mal so richtig entgiften? Das hört sich gut an, denn grüne Smoothies eignen sich super zum abnehmen. Das liegt an der hohen Nährstoffdichte. Dein Körper wird so mit allen wichtigen Vitamine…

 

Teile den Artikel

Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare