Zitruspresse TestDer Zitruspresse Test- welche kann überzeugen?

In diesem Zitruspresse Test möchte ich euch gute und günstige Zitruspressen vorstellen. Den Artikel über die mechanische Saftpresse oder auch Hebelentsafter lege ich dir ans Herz, wenn du etwas mehr Platz in der Küche hast. Wer allerdings morgens den Tag schnell beginnen möchte, aber auf seinen frischen gepressten Osaft nicht verzichten kann, für den ist die einfache Zitruspresse genau das Richtige.

Denn mit einer Zitruspresse lässt sich der Saft von Orangen, Zitronen und Limetten leicht aus der Frucht pressen. Das Fruchtfleisch der Zitrusfrüchte besitzt einen hohen Wassergehalt, den man schon mit sehr einfachen Saftpressen gewinnen kann.

Mein Zitruspresse Test

Da es über 300 angemeldete Patente von verschiedenen Zitronenpresse gibt, verliert man als Verbraucher leicht den Überblick. Sehr einfache und günstige Modelle sind die Zitruspressen, mit denen du mit etwas Kraftaufwand die halbierte Frucht auspressen kannst.

Solche Modelle gibt es in verschiedenen Materialien, wie Plastik, Metall und Glas. Ich bin kein Plastik Fan, darum empfehle ich Produkte aus Metall oder Glas

Die Vorteile dieser Zitruspressen sind leicht zu erkennen. Sie sind unschlagbar günstig, lassen sich sehr schnell reinigen sowie ab- und aufbauen. Jedoch braucht man etwas Kraft, um möglichst viel Saft zu gewinnen.

Gut geeignet für: Personen, die morgens wenig Zeit haben und trotzdem Saft trinken möchten.

Zitronenpresse Test Glas und Metall

 

Bosch MCP3000 Zitruspresse

Zitruspresse von Bosch Klick aufs Bild zu Amazon*

Elektrische Zitruspresse aus Plastik im Test

Darüber hinaus gibt es die elektrische Zitruspresse. Die elektrische Presse ist ebenfalls mit dem typischen Kegel ausgestattet, wird jedoch mit Motorkraft betrieben. Der Zitruspresse Test hat gezeigt, dass es hier große Preisschwankungen bei den Maschinen gibt.

Für bereits 20 € gibt es eine Bosch Zitruspresse. Das aus Plastik gefertigte Produkt presst in wenigen Sekunden ganz mühelos den Saft aus den Früchten. Im großen Auffangbehälter lässt sich fast 1 Liter Saft auspressen.

Beim Pressvorgang dreht sich der Kegel wahlweise nach recht oder links, sodass wirklich keine Flüssigkeit in der Frucht bleibt. Die Zitruspresse lässt sich auseinander nehmen und kann problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden. Außerdem arbeitet die Bosch Zitruspresse sehr leise.

Einziger Minuspunkt ist das Material, da ich wie gesagt kein Fan von Plastik bin.

Gut geeignet für: Personen, die mehr als 1 Glas entsaften möchten und wenig Zeit haben.

 

Zitruspresse test

Klick aufs Bild zu Amazon* Sehr stylisch

Elektrische Zitruspresse aus Edelstahl im Test

Leider gibt es derzeit nur eine sehr hochpreisige elektrische Zitruspresse, bei der die  Maschine bzw. der Kegel aus Edelstahl ist. Das Produkt kostet um die 70 € und ist ebenfalls von der Marke Bosch. Das Design der Bosch Zitruspresse ist ziemlich schick und die Presse punktet ebenfalls mit einer hohen Saft Ausbeute.

Nachdem man entsaftet hat, lässt sich der Auffangbehälter in eine schöne Glaskaraffe umwandeln.

Fest verschlossen kann hier der Saft auch mal 1-2 Tage im Kühlschrank überstehen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, für geringe Saft Mengen den kleineren Auffangbehälter zu nutzen. Die Reinigung ist ebenfalls kinderleicht, in der Spülmaschine oder per Hand.

 

WMF Zitruspresse

Klick aufs Bild zu Amazon* Günstiger in der Anschaffung

Ein weiteres Produkt aus Edelstahl aber auch Plastik im Presser gibt es mit 2 verschiedenen Presskegeln für verschieden Früchte von der Firma WMF. Mit rund 40 € liegt die WMF Zitruspresse im guten Mittelfeld.

Praktisch ist, dass der Saft hier direkt ins Glas fließt.

So müssen nach dem Pressen nur 3 Teile gereinigt werden. Der verschließbare Auslaufschutz der Zitruspresse von WMF verhindert das Nachtropfen des Saftes.

 

Gut geeignet für: Personen, Saft für 1-2 Tage haben möchten und wenig Zeit haben.

 

 

Wie wäre es mit einer niedlichen Zitronenausgießer zum aufstecken?

PEARL Zitrusfrucht-Entsafter mit Ausgießer, Edelstahl 18/81

Zitronensaft Ausgießer

Mein persönliches Highlight sind die Zitronenausgießer, die sich übrigens auch für Limetten und Orangen eignen. Je nach Modell dreht oder steckt man den Ausgießer in die Frucht rein.

In der Öffnung sammelt sich der Saft, der nach wenigen Sekunden entnommen werden kann. Gerade, wenn du nur wenige Spritzer Saft benötigst, ist so ein Zitronenausgießer äußerst praktisch. Einmal angestochen hält sich die Frucht einige Tage im Kühlschrank.

 

 

Geheim Tipp! So starte ich in den Tag: 

Starte deinen Tag mit einem Glas warmen Zitronenwasser. Das kurbelt dein Immunsystem an, hilft beim Abnehmen und macht dich äußerlich und innerlich schön. Presse dazu einfach einen halbe Zitrone aus und gebe sie in ein Glas lauwarmes Wasser.

Das Wasser sollte nicht heiß sein, das sonst die Nährstoffe des Zitronensaftes verloren gehen. Es ist wirklich erstaunlich, was das tägliche Zitronenwasser mit deinem Körper noch anstellt.

Es macht den Körper nicht nur basisch, es reinigt den Körper, reduziert Entzündungen, verbessert die Verdauung und ersetzt den Kaffee. Es ist so einfach, gesund in den Tag zu starten. Wichtig ist, dass es zu deiner regelmäßigen Routine wird, sodass du nach kurzer Zeit nicht mehr verzichten magst.

 

 

Mein Zitruspresse Test hat dir nun die unterschiedlichen Modelle vorgestellt. Was ist deine Lieblings Presse? Oder willst du doch lieber einen Entsafter kaufen? Dann schau dich gerne hier um!

 

Kokosmilch selber machen

Kokosmilch selber machen
Kokosmilch gehört zu den teureren veganen Milchersatzprodukten und ich leiste sie mir nicht sehr oft. Da ich die Kokosmilch allerdings sehr gerne im Müsli oder Tee mag, war ich auf der Suche nach einem Rezept, um die Kokosmilch selber zu machen. Wie bei allen Rezepte fü…

Holunderblütensirup selber machen

Ich verrate dir heute, wie du Holunderblütensirup kalt ansetzen kann.
Schon in meiner Kindheit hat mir meine Oma gezeigt, wie man Holunderblütensirup selber machen kann. Genau wie frischen Himbeersaft, habe ich es geliebt, an warmen Sommertagen ein Glas Mineralwasser mit einem Schuss selbstgem…

Klarstein Slowjuicer „Fruitberry“

Klarstein Slow Juicer „Fruitberry“ – günstiger Preis, trotzdem gut?

Ich habe schon so einiges von den Slow Juicern, zu deutsch „langsamen Entsaftern“ gehört. Darum hab mich riesig gefreut, dass mir die Firma Klarstein einen ihrer Slow Juicer mit dem verheißungsvollen Namen „Fruitberry“ zur Ver…

Hafermilch selber machen

Hafermilch selber machen 
Du möchtest Hafermilch selber machen und weißt nicht wie? Kein Problem! Ich möchte dir heute 2 verschiedene Wege vorstellen, die vegane Milch selber zu machen.

Denn Hand aufs Herz. Du ernährst dich vegan, lebst bewusst und gesund! Aber weißt du wirklich, was alles…

Nana Icecream – cremiges Eis zum Dahinschmelzen

Nana Icecream – cremiges Eis zum Dahinschmelzen
Die Temparaturen steigen und es wird Zeit für ein leckeres Nana Eis! Wenn du nicht in der veganen Szene unterwegs bist, fragst du dich jetzt sicherlich, was das schon wieder sein soll!?!

Unter Nana Eis/Icecrema oder abgekürzt N´icecream bezeic…

Frühlings Smoothies für die Sommerfigur

Frühlings Smoothies für die Sommerfigur
Wenn der Frühling kommt, möchten viele Leute noch die letzten überflüssigen Pfunde verlieren. Gut, dass nun viele leichte Früchte Saison haben, bzw. die Obstabteilung im Supermarkt wieder bunter wird.
Es gibt nichts Besseres, als an warmen Tagen einen…




Teile den Artikel